"Jugend braucht eine Stimme! Genau deshalb ist Jugendarbeit und politische Bildung so wichtig. Leider gibt es aktuell noch viel zu wenig junge Menschen in den Parlamenten. Deshalb möchte ich euch und eure Ideen vertreten. Die FDP setzt sich für das Wählen ab 16 Jahren – auch auf Landes- und Bundesebene – ein, weil ihr über die Themen, die Eure Zukunft betreffen selbst entscheiden sollt. In Wolfsburg haben wir bereits erfolgreich das Jugendparlament etabliert. Ich bin der Überzeugung, dass wir gerade nach der Zeit des Corona-Verzichts euch – der Jugend – mehr Raum und mehr Aufmerksamkeit geben müssen."

Ich bin Kristin Krumm, 33 Jahre alt, Fraktions- und Kreisvorsitzende der FDP hier in Wolfsburg.

Freie Demokratin bin ich, weil jeder von uns die Chance bekommen soll, sein Leben in die Hand zu nehmen und seinen Traum zu leben... egal, wie man aussieht, woher man kommt, wen man liebt oder wie schräg und ungewöhnlich der Lebensentwurf für den ein oder anderen aussehen mag.

Hauptberuflich bin ich Immobilienmaklerin und selbstständig als Marketingberaterin.

Weil ich meine Heimat liebe, mache ich Kommunalpolitik. Meine Top-Themen sind zukunftsorientiert: strategische Planung und Stadtentwicklung, Wohnbauentwicklung und Digitalisierung.

www.fdp-wolfsburg.de

© STJR Stadtjugendring Wolfsburg e.V. 2021